Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Jeder Tag ist ein guter Tag

Vieles hat sich verändert in den letzten Jahren, nicht nur in den Entwicklungen dieser Welt, sondern auch in meiner persönlichen Entwicklung, die sich natürlich auch darin ausdrückt, wie ich Naikan begreife, anleite, erforsche.

Wenn ich heute auf die letzten Jahre zurückblicke kann ich sehen, dass ich viel Zeit für innere Klärung nutzen konnte. Die Zeit des Rückzugs in meine Innenwelt ist jetzt an einem Punkt angelangt, an dem ich nach außen sichtbar handeln möchte. Also habe ich meine Homepages insightvoice-naikan.at und naikan.eu überarbeitet und diesen neuen Insightvoice Naikan Blog gestartet. Außerdem habe ich meinen Newsletter wieder aktiviert. Mein Buch „Naikan – Die Welt der Innenschau“ wird in einer Neuauflage erscheinen – doch dazu mehr in einem kommenden Beitrag. 

Seit März 2021 habe ich eine neue Adresse. Ich bin vom Westen Wiens in den Wiener Süden gezogen. Hier habe ich ein ruhiges und helles Einzelzimmer für Naikan eingerichtet, wie Ihr auf diesen Bildern sehen könnt. Nach wie vor heiße ich Menschen willkommen, die hier vor Ort Inhouse Naikan praktizieren möchten. 

Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mich auf Einzel-Naikan spezialisiert – individuelle Naikan-Begleitung, keine Gruppe, eine Person je Termin. Als die Reisefreiheit 2020 mal mehr, mal weniger eingeschränkt wurde, habe ich mein Online Naikan Angebot ausgebaut. Mit der Variante Naikan-Tag via Skype hatte ich bereits viele Jahre Erfahrung – eine gute Basis, um die Herausforderung anzunehmen, mehrtägige Naikan-Retreats in der Online Variante zu durchdenken und zu konzipieren. Online via Zoom oder Skype oder Audio-only fanden sowohl 5-Tage-Naikan und Naikan-Wochen statt, als auch Naikan-Wochenenden, Einzeltage und Halbtage – immer individuell zugeschnitten auf eine Person.

Das Jahr 2022 feiert heute seinen 22. Geburtstag – ein schönes Zahlenspiel, das Freude in meinen Tag bringt! Ich folge dem Motto: Jeder Tag ist ein guter Tag. Also lenke ich meine Aufmerksamkeit jeden Tag bewusst auf jene Dinge, die ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern. Das habe ich im Naikan gelernt: Ich kann die Welt nicht ändern, aber ich kann meine Innenwelt ändern. Was andere tun und lassen, ist ihre Sache. Was ich daraus mache, das ist meine Sache.   

In diesem Sinne: Möge es euch gelingen, jeden Tag als guten Tag wahrzunehmen. Es ist eure Entscheidung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.